Ausflugsziele rund um Lüneburg

5 gemütliche Cafés in der Lüneburger Heide

Der Spätsommer in Lüneburg lädt dazu ein die Hof-Cafés unserer Lieblings-Stadt näher zu entdecken. Nicht nur die Heideblüte lädt Touristen und Einwohner der Heide-Hauptstadt Lüneburg zum ausfliegen ein. Wir haben die Community gefragt und hier 5 Ausflugsziele, die euch zum Entdecken einladen sollen. Was geht am Wochenende in Lüneburg? Vielleicht entdeckst du hier dein neues Lieblings-Hofcafé!

1. Hof an den Teichen

  • Heiligenthaler Straße 1
    21335 Lüneburg

Auf dem Hof an den Teichen genießt Ihr Kaffee und hausgemachten Kuchen im Hof-Café  oder auf der Terrasse.

Bei einer Entdecker-Tour über den Hof trefft ihr Bentheimer Schweine, Pekingenten, verschiedene alte Hühnerrassen, von denen alle verwendeten Eier stammen, und viele weitere Tiere. Lasst euren Blick über einen von drei Teichen schweifen und bewundert die Pflanzenvielfalt auf diversen beschrifteten Hochbeeten.

2. Linn’s Café

  • Lüneburger Straße 35
    21394 Kirchgellersen

Linn’s Café hat seine Türen am Wochenende geöffnet und Ihr seid herzlich eingeladen, das kleine Café in Kirchgellersen zu besuchen. Auf der Karte findet Ihr Pies und Cakes ebenso, wie belgische Waffeln und britische Scones. Der Kaffee wird von der Speicherstadt Rösterei in Hamburg bezogen und überzeugt mit bester Qualität sowohl bei Filterkaffee als auch auch bei diversen Kaffeespeziälitäten.

3. Hofliebe Cafe

  • Wiesenweg 4
    21354 Walmsburg

Mit hyggelig gestalteten Räumen und Garten öffnet das Café HOFLIEBE im Michelshof an der Elbuferstrasse jedes Wochenende am Freitag, Samstag und Sonntag.

Hier gibt es leckere, selbstgebackene Kuchenspezialitäten (immer dabei: glutenfreie, eifreie und vegane Torten und Kuchen) aus möglichst regionalen und biologischen Zutaten sowie Kaffee, Tee und Limonaden aus biologischem Anbau (Fairtrade) und viele Überraschungen.

4. Meyers Mühlencafé 

  • Mühlenstraße 36/38
    21357 Bardowick

Das Team aus Meyers Mühlencafé begrüßt euch in liebevoll gestalteten Räumlichkeiten. Das Konzept von einem guten Café: Hier wird selbst gebacken.

Das Korn der Bardowicker Bauern, wird vom Müllermeister zu Mehl vermahlen, in unserer Backstube/Konditorei zu Kuchen & Torte veredelt und von Ihnen mit Genuss verzehrt. Aus der Region für die Region. Ob Kuchen, Torte, auch im Glas oder als Pie – für jede/n ist etwas dabei.

5 . Der Heideröster

  • Schmalenfelder Str.
    21271 Asendorf

In den gemütlichen Räumen der alten Wassermühle gibt’s nicht nur handgerösteten Kaffee sondern auch hausgemachten Kuchen. Und weil der Inhaber gute Dinge mag, gibt es  Schmaus und Schönes von regionalen Kunsthandwerkern und Produzenten.

Schaut vorbei – mit Mann und Maus, Hund und Katze, Kind und Kegel, alle sind willkommen.