5 Quere Anlaufstellen in Lüneburg

Das bunte Leben der LSBTIQ+ Community, etabliert sich immer mehr in der deutschen Gesellschaft! Um dies zu erreichen haben sich viele Organisationen gebildet und geben seither ihr Bestes, mit Projekten, Veranstaltungen, Hilfedienstleistungen und Präventionsaufklärungen, zu einer offeneren, aufgeklärteren und toleranteren Gesellschaft beizutragen.

Auch Lüneburg wird immer bunter. Hier unten findest du eine Übersicht von möglichen Anlaufstellen. Wo du, wenn du Fragen zur Szene hast, Hilfe brauchst oder einfach neue Kontakte knüpfen möchtest hinkannst:

Checkpoint Queer e.V.

Der Checkpoint Queer e.V. tritt als Trägerverein des queeren Zentrums in Lüneburg auf und macht es sich zur Aufgabe queere Menschen in ihrer Lebensweise zu unterstützen, zum Abbau von Diskriminierung und daraus resultierenden Problemen beizutragen, sowie bei gesundheitlichen Fragen unterstützend tätig zu sein. 

Im Checkpoint bieten wir mit bunt gesund (Aidshilfe) ein anonymes Beratungs- und Testangebot im Gesundheits- und Präventionsbereich von sexuell übertragbaren Krankheiten an, welches für Menschen jeglicher sexueller Orientierung zur verfügung steht. Ebenfalls ist der SVeN Koordinator bei uns untergebracht.

Außerdem bietet der Checkpoint ein Beratungsangebot für Trans*Menschen an, persönlich im Checkpoint oder per Telefon/Online Meeting. Die Beratung ist anonym und kostenlos.

Auch finden hier unsere Gruppentreffen (Trans*LG, Queerteens, Blist e.V. und die Gruppen), sowie unser Spieleabend, Qigong und viele weitere Veranstaltungen (Workshops, Barabende, Friseurevents, etc.) statt.

Außerdem besitzt der Checkpoint eine queere Bibliothek mit Büchern, Filme und Serien, sowie Material für Lehrkräfte und Erzieher*innen.

Ihr seit jederzeit Herzlich Willkommen, schaut einfach mal im Checkpoint Queer e.V. vorbei.

Kontakt:
Adresse: Beim Holzberg 1, 21337 Lüneburg
E-Mail: info@checkpoint-queer.de
Telefon: 04131 99 49 359

SCHLAU Lüneburg e.V.

SCHLAU Lüneburg ist das lokale Schulaufklärungsprojekt zu den Themen sexuelle Orientierung und geschlechtliche Vielfalt unter dem Schirm des Netzes von SCHLAU Niedersachsen. Unsere geschulten Gruppen besuchen ehrenamtlich Schulen in Lüneburg sowie im Landkreis und -auf Anfrage- darüber hinaus, um Vorurteile abzubauen und vor Diskriminierung zu schützen.

Zweck des Vereins ist:

a) Die Förderung der Bildung und Erziehung, indem der Verein die Allgemeinheit über die Vielfalt von Lebensweisen, insbesondere von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*personen informiert und aufklärt,

b) Der Abbau gesellschaftlicherVorurteile gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans*personen, um somit Diskriminierungen vorzubeugen,

c) Die Sichtbarmachung bisher marginalisierter Lebensweisen und damit die Sensibilisierung für das Thema im Sinne der Bildung der Allgemeinheit,

d) Die Mitgestaltung gesellschaftlicher Diskussionsprozesse zum Thema sexueller und geschlechtlicher Vielfalt.

Kontakt:
Adresse: Katzenstraße 2, 21335 Lüneburg
E-Mail: info@schlau-lueneburg.de
Telefon: 04131 92 75 428

BLIST e.V.

Der BLIST e.V. Lüneburg ist ein Verein zur Förderung der Interessen von: Bisexuellen, Lesben, Intersexuellen, Schwulen, Transgender und Transidenten in Lüneburg.

Aufgaben und Ziele, die wir an uns gestellt haben sind:
1) Hilfe und Unterstützung, Einrichtung von Gesprächskreisen für die genannten Zielgruppen sowie deren Angehörige und Freunden.

2) Abbau von Ängsten und Schaffung von Selbstvertrauen durch Zusammenarbeit, Erfahrungsaustausch und Vernetzung mit anderen Vereinen bzw. Einrichtungen.

Öffentlichkeitsarbeit:
Aufklärung, Lesungen, Diskussionen an Schulen, in Vereinen, Betrieben, Firmen, Familien und Einzelpersonen. Abbau der gesellschaftlichen Diskriminierung und Integration der genannten Zielgruppen in das gesellschaftliche Leben.

Kontakt:
Adresse: Hindenburgstraße 114A, 21335 Lüneburg
E-Mail: blistevlueneburg@gmail.com
Telefon: 04131 39 00 95 / 0175 31 4 31 32

QuARG/AStA

QuARG, das steht für Queer, Awareness, Equal Rights und Gender Matters. Wir interessieren uns für alles rund um Gender und Sexualität. Dazu zählen für uns unter anderem Homo-, Bi-, Hetero- und Asexualität, Intergeschlechtlichkeit und Trans*identität, genauso wie Feminismus, Sexismus und Queerness. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt dabei in der Politischen Bildung. Wir setzen uns für Gleichberechtigung ein, wollen Diskriminierung und Privilegien sichtbar machen und bemühen uns, Diskriminierungen entgegenzuwirken. Unser Mandat im Allgemeinen Student*innenausschuss (AStA) nutzen wir auch genau dafür.

Das QuARG macht ganz verschiedene Sachen: Wir sind Ansprechpartner*innen für alle Student*innen, die etwas auf dem Herzen haben und sich an uns wenden wollen. Wir organisieren einen bunten Strauß an Veranstaltungen in unserem Themenbereich; das können Vorträge, Workshops, Filmvorführungen, Aktionen auf dem Campus und vieles mehr sein. Außerdem veranstalten wir gemütliche Abende, wie zum Beispiel unseren regelmäßigen QuARG-Abend, um einfach eine schöne gemeinsame Zeit zu verbringen und sich miteinander auszutauschen. Jede*r ist jederzeit herzlich bei uns willkommen.

Kontakt:
E-Mail: quarg@asta-lueneburg.de

Ansprechpersonen der Polizeidirektion Lüneburg

Gewalttaten gegen Lesben, Schwule, Bisexuelle, Inter*- und Trans*personen haben keinen Platz in unserer Gesellschaft. Wurdest du Opfer einer homophoben Gewalttat oder bist Zeug*in solcher Straftaten, dann wende dich an die Ansprechpersonen für LSBTI* der Polizeidirektion Lüneburg:

Kontakt, Beratung und Info’s bieten:
Polizeikommissar Jan Meier
Telefon: 04171/796-0
E-Mail: jan.meier@polizei.niedersachsen.de

Polizeikommissarin Stephanie Scholl
Telefon: 04181/285-0

gemeinsame Erreichbarkeit:
E-Mail: lsbti@pd-lg.polizei.niedersachsen.de
Telefon: 04131/8306-1380

Wir freuen uns darauf euch in Live zu sehen! – Das Checkpoint Queer-Team. Dies ist ein Gastbeitrag vom Checkpoint Queer e.V.

Gefällt euch dieser Beitrag? Teilt ihn gerne!

Share on facebook
Share on whatsapp